BPtK 07. Mai 2010
16. Deutscher Psychotherapeutentag

Diotima-Ehrenpreis für Verdienste in der Versorgung schwer psychisch kranker Menschen verliehen

Die deutsche Psychotherapeutenschaft hat heute zum zweiten Mal den Diotima-Ehrenpreis verliehen. Die diesjährigen Preisträger sind Prof. Dr. Thomas Bock und der Dachverband Gemeindepsychiatrie. Mit dem Diotima-Ehrenpreis werden dieses Jahr eine Person und eine Organisation geehrt, die sich in besonderem Maß um die Versorgung schwer psychisch kranker Menschen verdient gemacht haben. Die Preise wurden im Rahmen des 16. Deutschen Psychotherapeutentages in Berlin übergeben.

Prof. Dr. Thomas Bock ist Psychotherapeut und Leiter der Sozialpsychiatrischen Psychosenambulanz des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Er setzt sich, auch als Autor und Wissenschaftler, seit mehr als 30 Jahren für ein anthropologisches Verständnis psychiatrischer Erkrankungen und eine stärkere Integration von Psychotherapie in Versorgungsangebote für schwer psychisch kranke Menschen ein. Dem "Trialog", d. h. der Einbeziehung der Betroffenen und Angehörigen auf Augenhöhe, misst er in seiner Arbeit einen besonderen Stellenwert zu.

Der Dachverband Gemeindepsychiatrie, in dem Träger, Hilfsvereine, Bürgerinitiativen und die Selbsthilfe zusammengeschlossen sind, leistet seit über 30 Jahren einen unverzichtbaren Beitrag dazu, dass chronisch psychisch kranke Menschen Behandlungs- und psychosoziale Unterstützungsangebote erhalten, die es ihnen ermöglichen, so selbstständig wie möglich und vor allem inmitten der Gesellschaft zu leben. Der Dachverband Gemeindepsychiatrie hat sich in seiner Arbeit dem Grundsatz der Inklusion, d. h. der aktiven Verhinderung von sozialem Ausschluss, verpflichtet. Mehr integrierte Versorgungsangebote, insbesondere mit psychotherapeutischen Konzepten, sind dabei aus seiner Sicht ein wichtiger Beitrag.

Der Diotima-Ehrenreis der deutschen Psychotherapeutenschaft wird einmal im Jahr an Personen oder Organisationen verliehen, die sich in besonderem Maß um die Versorgung psychisch kranker Menschen verdient gemacht haben. Der Preis ist nach Diotima aus Mantinea benannt, einer mythischen Priesterin der Antike. Sie gilt als Lehrerin des Sokrates, die ihn dazu inspirierte, als erster Philosoph die Seele des Menschen in den Mittelpunkt seines Denkens und Lehrens zu stellen.

Downloads

Updates

BPtK-Newsletter 4/2017 ist online [mehr]

Praxis-Info "Patientenrechte" ist online [mehr]

Praxis-Info "Soziotherapie" ist online [mehr]

Praxis-Info "Krankentransport" ist online [mehr]

Praxis-Info "Krankenhauseinweisung" ist online [mehr]

Patienteninformationen

Hier werden Sie direkt zu den Patientenseiten der BPtK weitergeleitet [mehr]

Termine

20.04.2018
32. Deutscher Psychotherapeutentag [mehr]

16.11.2018
Diotima-Ehrenpreis [mehr]

17.11.2018
33. Deutscher Psychotherapeutentag [mehr]

Psychotherapeutensuche

Publikation der BAfF