Volltextsuche auf den Seiten der Bundespsychotherapeutenkammer

Suche nach "psychische" und "gesundheit" und "von" und "kind"

Anzeige der Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 132

Jedes fünfte Kind psychisch auffällig

Jedes fünfte Kind psychisch auffällig AKTUELL BPtK THEMEN PATIENTEN ...   |   Suche im Archiv 16. Mai 2007 Jedes fünfte Kind psychisch auffällig Von: BMG stellt Ergebnisse der KiGGS-Studie vor Mehr als 20 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland zeigt psychische Auffälligkeiten. Etwa jedes zehnte

Psychische Erkrankungen - Herausforderung für die ...

Psychische Erkrankungen - Herausforderung für die zukünftige Gesundheitspolitik AKTUELL BPtK THEMEN PATIENTEN STELLUNGNAHMEN ... Karten   |   Ansprechpartner Presse 01. Oktober 2010 Psychische Erkrankungen - Herausforderung für die zukünftige Gesundheitspolitik Zahlen und Fakten zur Woche der Seelischen

Psychische Erkrankungen - Herausforderung für die ...

Psychische Erkrankungen - Herausforderung für die zukünftige Gesundheitspolitik AKTUELL BPtK THEMEN PATIENTEN STELLUNGNAHMEN ...   |   Archiv   |   Suche im Archiv 01. Oktober 2010 Psychische Erkrankungen - Herausforderung für die zukünftige Gesundheitspolitik Zahlen und Fakten zur Woche der Seelischen

Internationaler Tag der seelischen Gesundheit am 1...

Internationaler Tag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober AKTUELL BPtK THEMEN PATIENTEN ... 09. Oktober 2007 Internationaler Tag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober Migranten besonders von seelischen Störungen betroffen In Deutschland ist jedes fünfte Kind psychisch auffällig. Dabei sind Verhaltensauffälligkeiten und Essstörungen besonders häufig. Bei

Internationaler Tag der seelischen Gesundheit am 1...

Internationaler Tag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober AKTUELL BPtK THEMEN PATIENTEN ... 09. Oktober 2007 Internationaler Tag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober Migranten besonders von seelischen Störungen betroffen In Deutschland ist jedes fünfte Kind psychisch auffällig. Dabei sind Verhaltensauffälligkeiten und Essstörungen besonders häufig. Bei

20101001 pm bptk psychische krankheiten zahlen fak..., Seiten 1-2

20101001 pm bptk psychische krankheiten zahlen fakten.pdf Pressemitteilung Psychische Erkrankungen – Herausforderung für die zukünftige Gesundheitspolitik Zahlen und Fakten zur Woche der Seelischen Gesundheit 2010 Berlin, 1. Oktober 2010: „Psychische Erkrankungen sind eine der großen gesundheitspolitischen Herausforderungen der Zukunft“, stellt ... (BPtK), zur Woche der Seelischen

20070131 stn bptk psychische gesundheit kinder jug..., Seiten 1-15

20070131 stn bptk psychische gesundheit kinder jugendliche.pdf Psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen Herausforderung für Sozial- und ... 85-0 Fax: (030) 27 87 85-44 info@bptk.de www.bptk.de Psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen: Herausforderung für Sozial- und Bildungspolitik Inhaltsverzeichnis 1. 2. Überblick

Gesundheitsversorgung in einer Gesellschaft des lä...

Gesundheitsversorgung in einer Gesellschaft des längeren Lebens ...   |   Archiv   |   Suche im Archiv 02. Juli 2009 Gesundheitsversorgung in einer Gesellschaft des längeren Lebens ... abschneide, bestehen Mängel in der Behandlung von Kindern, von chronisch Erkrankten und von älteren Menschen mit mehreren Krankheiten. Das hat der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im

Früherkennung verbessern und Frühförderung ausbaue...

... und Frühförderung ausbauen BPtK-Symposium: Prävention psychischer Erkrankungen Die Früherkennung psychischer Erkrankungen verbessern und die Frühförderung von Risikogruppen ausbauen - so lautet das Fazit des ... am 26. Februar in Berlin unter dem Titel "Prävention psychischer Erkrankungen: Best Practice in Europa" ... Prof. Dr. Hertha Richter-Appelt Warum die Prävention

20080418 stn bptk mindestquote 01.pdf, Seiten 1-10

... 01.pdf Bericht des Bundesministeriums für Gesundheit zur Versorgung mit psychotherapeutischen Leistungen ... I. Zusammenfassung Mindestquote für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Mindestquote für psychotherapeutisch tätige Ärzte II. Mindestquote für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Kinder- und Jugendlichen