25. Februar 2016

BPtK kritisiert DMP Diabetes mellitus Typ 2

G-BA vernachlässigt psychosoziale Einflussfaktoren

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat das Disease-Management-Programm (DMP) für Diabetes mellitus Typ 2 nicht fachgerecht aktualisiert. Er erkennt zwar grundsätzlich die Bedeutung psychischer Erkrankungen für den Krankheitsverlauf und den Behandlungserfolg der Stoffwechselerkrankung an. Es fehlen aber die bei einem DMP sonst klaren Vorgaben über Therapieziele, Behandlungsabläufe und Qualitätsziele.

Während bei körperlichen Symptomen und Folgeerkrankungen, wie Unter- und Überzuckerung oder dem diabetischen Fuß, genaue Therapieziele, Überweisungsroutinen und Qualitätsziele vereinbart werden, fehlen diese konkreten Vorgaben für psychische Erkrankungen. Die Verringerung des Risikos, psychisch zu erkranken, wird nicht explizit als DMP-Therapieziel genannt. Weiterhin wird nicht klargestellt, dass der Arzt den Patienten an einen Psychotherapeuten oder einen entsprechend qualifizierten Facharzt überweisen muss, wenn er unter einer psychischen Erkrankung leidet oder der Verdacht darauf besteht. Problematisch ist weiterhin, dass die Qualitätsziele des Behandlungsprogramms keine psychosozialen Erfolgsparameter enthalten. Diese könnten beispielsweise ein hoher Anteil von psychisch kranken Patienten sein, die eine psychotherapeutische oder psychiatrische Behandlung erhalten.

Bei Menschen mit Diabetes mellitus Typ 2 ist das Risiko, an einer psychischen Erkrankung – vor allem an einer Depression – zu leiden, erhöht. Psychosoziale Belastungsfaktoren und psychische Krankheiten haben einen wesentlichen negativen Einfluss auf den Krankheitsverlauf sowie die Lebensqualität von Menschen, die unter Diabetes mellitus leiden.

Downloads

Links:

Beschluss des G-BA zur DMP-Anforderungen-Richtlinie

BPtK-Hintergrund "Corona-Pandemie und psychische Erkrankungen"

BPtK-Praxis-Info "Coronavirus" (aktualisierte Fassung: 22.09.2020)

BPtK-Wegweiser für psychisch kranke Menschen in der Coronakrise

Corona-Webseite für Kinder und Jugendliche

Updates

BPtK-Zukunft "Infos für künftige Psychotherapeut*innen" ist online

BPtK-Zukunft "Prüfsteine für eine moderne Psychiatrie" ist online

BPtK-Newsletter 2/2020 ist online

BPtK-Weiterbildung "Wie entsteht die neue Weiterbildung" ist online

Neues Internetangebot
Wege zur Psychotherapie

BPtK-Broschüre "Paths to Psychotherapy" ist online

BPtK-Broschüre "Psikoterapiye giden yollar" ist online

Wie Sie uns vielleicht noch nicht kennen - Berufsporträts von Psychotherapeuten

Psychotherapeut*innensuche