18. Oktober 2022

Das Problem der Sprachmittlung endlich lösen

Gemeinsamer Fachtag zur Sprachmittlung am 10./11. November in Berlin

„Die Bundesregierung muss noch in diesem Herbst das Problem der Sprachmittlung im deutschen Gesundheitssystem lösen“, fordert die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK). Deshalb veranstaltet die BPtK gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), der Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF) und weiteren Organisationen am 10. und 11. November in Berlin eine Fachtagung zur Sprachmittlung in der psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgung. Dabei werden in Vorträgen und Workshops die Themen Qualitätsstandards, Trainings von Psychotherapeut*innen und Ärzt*innen, Spezifika in der Versorgung traumatisierter Flüchtlinge und Sprachmittlung im Krankenhaus behandelt. Zum Abschluss findet eine Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen aus der Politik statt.

Die Veranstaltung findet im Vivantes Klinikum in Berlin Neukölln statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind ab sofort unter der E-Mail-Adresse psychiatrie.knk@vivantes.de möglich. Die Ärztekammer Berlin hat die Veranstaltung mit 18 CME-Punkten zertifiziert.

Updates

BPtK-Newsletter 3/2022

BPtK-Standpunkt "Cannabis legalisieren, Alkohol verteuern, Hilfsangebote ausbauen"

BPtK-Praxis-Info E-Patientenakte

BPtK-EuropaNews 1/2022