4. April 2007

Erste Kammerversammlung der OPK wählt Vorstand

04.04.2007: Delegierte votieren einstimmig für Beitritt zur BPtK

Auf ihrer konstituierenden Kammerversammlung wählte die Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer (OPK) am 30. März in Leipzig Andrea Mrazek zu ihrer ersten Präsidentin und Dr. Wolfram Rosendahl zum Vizepräsidenten. Beisitzer sind Dr. Helga Bernt, Dietmar Schröder, Johannes Weisang und Gregor Peikert.

Einstimmig sprach sich die Kammerversammlung für einen Beitritt zur Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) aus. Damit vertritt die BPtK zukünftig die Interessen aller rund 30.000 Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten in Deutschland. Auf dem 10. Deutschen Psychotherapeutentag am 12. Mai 2007 in Berlin werden damit vier Jahre nach Gründung der BPtK erstmals Delegierte aus allen Bundesländern vertreten sein.

Die OPK ist die erste landesübergreifende Psychotherapeutenkammer in Deutschland. Kammermitglieder sind die Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Sitz der Kammer wird Leipzig sein.

Updates

BPtK-Newsletter 2/2022

BPtK-Standpunkt "Cannabis legalisieren, Alkohol verteuern, Hilfsangebote ausbauen"

BPtK-EuropaNews 1/2022