15. Juli 2013

Hilfeportal Sexueller Missbrauch

Eintragung in Psychotherapeutendatenbank für schnelle Hilfe vor Ort

Ein neues Online-Angebot bietet Betroffenen von sexueller Gewalt, ihren Angehörigen und Fachkräften Informationen zu Beratung, Hilfen und Fragen der Prävention. Über www.hilfeportal-missbrauch.de, dem Portal des Unabhängigen Beauftragten der Bundesregierung für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM, Johannes-Wilhelm Rörig), können Sie sich zu unterschiedlichen Beratungs-, Hilfs- und Versorgungsangeboten informieren. Für die Suche nach entsprechenden Angeboten gibt es in dem Hilfeportal eine deutschlandweite Adressdatenbank.

Vertragspsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten sowie Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in Privatpraxen, die über Erfahrung in der Psychotherapie von Betroffenen sexuellen Missbrauchs verfügen, können sich mit ihren Kontaktdaten in die Suche aufnehmen lassen. Damit tragen Sie dazu bei, dass Betroffene schneller Hilfe finden können. Über diese Links gelangen Psychotherapeuten direkt zur Registrierung für die Datenbank:

•    Vertragspsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten: www.datenerfassung.hilfeportal-missbrauch.de

•    Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in Privatpraxen:
www.datenerfassung-bptk.hilfeportal-missbrauch.de

Der Eintrag ist selbstverständlich kostenfrei. Bei Rückfragen zur Datenerfassung senden Sie bitte eine E-Mail an die Geschäftsstelle des Unabhängigen Beauftragten: datenerfassung@ubskm.bund.de. Weitere Informationen zum UBSKM finden Sie unter: www.beauftragter-missbrauch.de

Updates

BPtK-Newsletter 2/2022

BPtK-Standpunkt "Cannabis legalisieren, Alkohol verteuern, Hilfsangebote ausbauen"

BPtK-EuropaNews 1/2022