9. Mai 2011

Verständlich und wissenschaftlich fundiert

BPtK-Patienteninformationen für psychisch kranke Menschen

Patienten finden auf den neu gestalteten Internetseiten der Bundespsychotherapeutenkammer (www.bptk.de/patienten) verständliche und wissenschaftlich überprüfte Informationen zu psychischen Erkrankungen.

Für wen sind die Patientenseiten gedacht?
Die Patientenseiten wenden sich in erster Linie an Menschen, die noch nicht bei einem Psychotherapeuten waren und sich erst einmal informieren möchten, welche Hilfen es bei psychischen Erkrankungen gibt. Sie geben Antwort auf die Fragen:

  • Was ist Psychotherapie?
  • Wann bin ich psychisch krank?
  • Wer behandelt psychische Krankheiten?
  • Wie werden psychische Krankheiten behandelt?
  • Was passiert in einer Psychotherapie?
  • Wirkt Psychotherapie?
  • Wer übernimmt die Kosten?
  • Wo finde ich eine Psychotherapeutin in meiner Nähe?
  • Welche Rechte habe ich als Patient?

Auch Lebenspartner, Freunde und Kollegen können sich auf diesen Patientenseiten informieren. Darüber hinaus finden sich auf den BPtK-Seiten detaillierte Informationen zu bislang sechs psychischen Krankheiten: Alkoholabhängigkeit, Depression, Essstörungen, Panik und Platzangst sowie Schizophrenie.

Psychische Krisen gehören zum Leben
Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) möchte Mut machen, sich bei seelischen Krisen mit vertrauten Menschen auszutauschen oder sich an Ihren Hausarzt/Ihre Hausärztin oder einen Psychotherapeuten/eine Psychotherapeutin zu wenden. Viele Menschen kennen seelische Notlagen und suchen professionelle Hilfe. Psychische Krankheiten sind genauso gut zu behandeln wie körperliche Krankheiten. Patienten sollten deshalb nicht zögern, mit einem Psychotherapeuten oder einer Psychotherapeutin darüber zu sprechen, ob sie professionelle Hilfe benötigen.

Verständliche und wissenschaftlich überprüfte Informationen
Die Informationen auf diesen Patientenseiten sind für Laien geschrieben und basieren auf wissenschaftlich überprüften Empfehlungen, z. B. beim Thema Depression auf einer Nationalen VersorgungsLeitlinie. Nationale VersorgungsLeitlinien sind wissenschaftlich fundierte Empfehlungen zur Behandlung einer Krankheit, die mit allen Fachleuten eines Spezialgebietes und Patientenvertretern abgestimmt wurden.

Downloads

Updates

BPtK-EuropaNews 01/2019 ist online [mehr]

BPtK-Newsletter 02/2019 ist online [mehr]

BPtK-Leitlinien-Info "Alkoholstörungen" ist online [mehr]

Neues Internetangebot
Wege zur Psychotherapie

Wie Sie uns vielleicht noch nicht kennen - Berufsporträts von Psychotherapeuten

Psychotherapeutensuche